Just magic… Dein Wohlfühlbüro. Ein Interview.

Wie wirkt ein Raum, der nach Feng Shui Kriterien optimiert wurde? Was ist anders?

Ich würde sagen:

Er wirkt angenehm, man hält sich dort gerne auf…

man fühlt sich angenommen und willkommen geheißen, inspiriert. Für mich ist es natürlich immer auch ein schöner Raum. Weil mir die Verbindung und der Anteil am Schönen auf dieser Erde so wichtig ist und weil ich Optimierungsimpulse aus dem Feng Shui immer auch ästhetisch anpasse!

Wenn es Dein Raum wäre, dann würdest Du vielleicht diesen Satz sagen:

„Ich bin genau am richtigen Ort jetzt.
Das ist mein Raum.“

Das ist die Magie von Feng Shui. Du hast erkannt, dass Deine Umgebung um Dich wesentlich ist. Du hast sie bewusst verändert und auf Dich abstimmt. Das machst Du über Deine Einrichtung, Deine Wandfarben, Deine Lieblingsmöbel… etc.

Du nutzt dazu individuellen Vorlieben, Du folgst bestimmten Trends, Innenarchitekten wenden bestimmte Styles an – oder Du kannst tiefer gehen: Du stützt Dich auf die über dreitausend Jahre alten Methoden und Techniken der asiatischen Harmonielehre.

Feng Shui ist wie ein wertvoller Schatz und Werkzeugkasten:

er bietet Dir Orientierung, Struktur, Erklärung und Inspiration. Mit diesem Rüstzeug beginnst Du Deine Umgebung um Dich herum zu verändern und in Harmonie zu bringen. Und im besten Fall wirkt diese Umgebung dann auf Dich zurück.

 

Tamara Kranz, alias Frau Fuchsia

hat ein Interview mit mir gemacht, das seit ein paar Tagen veröffentlicht ist. Als begnadete Designerin betreibt sie einen für Ihre Branche unkonventionellen Podcast über Mindful Marketing. Du findest ihn über iTunes, spotify oder podigee. Im Interview sprechen wir über die besondere Magie von Innenräumen und Arbeitsplätzen…

Dein Wohlfühlbüro (Link zum Interview!)

Im Gespräch erfährst Du etwas über den Ursprung des Feng Shui: wie die alten Chinesen Phänomene der Natur beobachtet haben um die Lebensenergie nutzbar zu machen.

Du erfährst, dass Feng Shui im Grunde eine Wahrnehmungsschule ist, und dass sie Dich sensibel und offen werden lässt für deine Umgebung. Wenn Du bereit bist, öffnet Sie dich auch gegenüber Deinen eigenen Lebensthemen- und wünschen. Deshalb sprechen viele auch vom Feng Shui als Raumpsychologie.

Tamara gefiel im Interview die Vorstellung vom Feng Shui als „visuellem Denkzettel“ – und genau das kann auch entstehen, wenn Du in Deinen Räumen auf materieller und feinerer Ebene daran erinnert wirst, wer Du eigentlich bist und was Du in diesem Leben leben und bewirken möchtest.

Das Entscheidende aber ist: bringe Deine Erkenntnisse in die Welt.

Bringe sie in Deinen konkreten Raum. Dann kann eine Wirkung entstehen, die Dich nährt und unterstützt … und ihre ganz eigene magische Kraft entfaltet!

Ich wünsche Dir viel Freude beim Hören.

Denn Dein Zuhause ist das Zentrum Deiner Kraft!

Deine Julia

4 Kommentare

  1. Melanie 7. Oktober 2018 um 16:15 Uhr - Antworten

    Toll Julia, ein schönes Interview und guter Beitrag. Danke für die Anregungen! Deine EP Melanie 😚

    • Julia Reich 7. Oktober 2018 um 18:33 Uhr - Antworten

      Sehr gerne, Du wunderbare Erfolgspartnerin!
      Herzliche Grüße, Julia

  2. Anna 7. November 2018 um 19:42 Uhr - Antworten

    Liebe Julia,

    dieses Interview hat mir sehr geholfen meinen Arbeitsplatz umzustrukturieren.
    Ich arbeite nun viel effizienter und komme leichter in den Flow.
    Alles Dank Deiner tollen Tipps!

    Ganz herzlichen Dank
    Anna

    • Julia Reich 7. November 2018 um 21:05 Uhr - Antworten

      Liebe Anna!
      Danke für Dein Feedback! Es hört sich so an, dass Du gleich Lust bekommen hast, aktiv zu werden und etwas zu verändern!
      Wunderbar. Das freut mich für Dich! Let it flow!
      Herzliche Grüße, Julia

Hinterlassen Sie einen Kommentar